6-Verkostung-einer-Tagesproduktion-um-1920-in-Assam

Verkostung

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Assam

Das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt mit einer West-Ost-Ausdehnung von über 600 km befindet sich in der nordindischen Provinz Assam entlang des großen und breiten Brahmaputra-Flusses. In der teilweise dschungelartigen Landschaft gedeiht eine sehr großblättrige, im tropischen Klima schnell wachsende Teepflanze (thea assamica).
Feuchtigkeit und Hitze sowie weitläufige Teeplantagen sorgen für hohe Erträge.

Assam-Tees sind sehr ergiebig, sehr dunkel in der Tasse, kräftig und typisch malzig im Geschmack. Sie werden gerne mit Milch, braunem Kandis oder auch mit Rum getrunken. Zwar gibt es die First-Flush- und Second-Flush-Perioden auch in diesem gewaltigen Anbaugebiet, in unseren Breiten haben sich aber eher die kräftigen Tees aus der zweiten Ernteperiode durchgesetzt.

Sortieren nach